© 2016 Sri Sai Verein für Yoga und Meditation e.V.

Sri Sai Prana Yoga

auf  Facebook

  • Facebook Social Icon

Sri Sai Prana Yoga

Rückblick Yogalehrerausbildung 2009

Beate Löffler-Simhar

Unsere Gruppe hatte eine traumhaft schöne Ausbildung  direkt bei den Wurzeln des Yoga, am Fuße des Himalaya  in Rishikesh. Der Ort liegt eingebettet in einer spirituellen  Aura, am heiligen Fluss Ganges, umgeben von den heiligen  Bergen des Himalaya. Spiritualität war überall spürbar,  und so fiel es uns auch sehr leicht, uns auf das Yoga-Tagesprogramm  einzustellen. Morgens lag das andere Ufer noch  im Dunstnebel und die Geräusche der naheliegenden  Tempel erreichten uns gedämpft. 

Manchmal hatten wir großes Glück, einen oder mehrere  Elefanten beim morgendlichen Bad zu beobachten. So  ging man schon in Glückseligkeit getaucht zum morgendlichen  Ausbildungsprogramm. Master Sai und Acharya Sashidar  haben uns mit Unterstützung von Gabi und Winfried  mit viel Liebe, Geduld, großem Wissen und Ausdauer in  die Geheimnisse des Yoga eingeweiht. So war es immer  wieder erstaunlich, wie leicht uns doch die körperlichen  Übungen fielen, von denen wir noch zuvor dachten, unser  Körper sei dazu nicht in der Lage. Der Alltag war schon  nach wenigen Stunden so weit weg, dass ich sogar die  Gedanken an meinen damals eben erst 5 Jahre alt gewordenen  Sohn Ganesha loslassen konnte und ganz im hier  und jetzt war. In der wenigen freien Zeit besuchten wir die  Tempel und Yogazentren in Rishikesh, badeten im Ganges,  meditierten in den Höhlen des Himalajas und schwebten  eigentlich ständig auf einer Wolke der Glückseligkeit. Ich  erinnere mich, dass auch ständig der Duft von Räucherstäbchen  und spirituelle Musik in der Luft lag. 

Als große Ausnahme gab es zu meinem Geburtstag als  Überraschung eine Safari. Es war sehr unwahrscheinlich  dort Elefanten zu sehen, aber da das meine Lieblingstiere  sind und es mein Geburtstag war, hatten wir das große  Glück einige Elefanten zu sehen. Wünsche wurden in dieser  spirituellen Umgebung sehr schnell realisiert 

Ich erinnere mich immer sehr gerne an diese wunderbare  Ausbildung und kann sie nur jedem empfehlen. Es ist ein  wunderbarer Schlüssel zur persönlichen Entwicklung und  hat mich in vielen Dingen weitergebracht. Ich unterreichte  seither sehr gerne und regelmäßig Yoga, für Erwachsene  und speziell auch für Kinder, und es vergeht keine einzige  Yogastunde, in der ich nicht die Stimme unserer Lehrer,  den Duft und den Klang von Rishikesh erinnere und wieder  in dieser Glückseligkeit bade. Dafür bin ich unendlich  dankbar!