© 2016 Sri Sai Verein für Yoga und Meditation e.V.

Sri Sai Prana Yoga

auf  Facebook

  • Facebook Social Icon

Sri Sai Prana Yoga

Spaß an Partnerübungen?
Spaß an Partnerübungen?

Das tut gut! - Rücken an Rücken halten wir die Handgelenke des anderen. Strecken die Arme zuerst seitlich seit aus und dann gerade nach oben. Wir beugen uns ein klein wenig nach vorn, so dass der ganze Körper gestreckt wird. Allerdings soll unser Gegenüber die Fußsohlen durchgehend am
Boden haben, nicht abheben.
Das richtet den Körper auf, dehnt die Wirbelsäule, streckt sie, wirkt Verkürzungen des Bewegungsapparates entgegen und befreit die Bauchorgane.

Mit leicht gebeugten Knie formen wir die
Biegungen der Wirbelsäule nach und helfen
unserer/m Parterner/in , sich in die Stütze
hineinzulehnen und wir öffnen Brustkorb und
Schultern, indem wir die Arme leicht zu uns
heranziehen. Sehr angenehm!

Eine interessante Übung, in die Acharya Winfried uns
eingeführt hat. Es braucht etwas Überwindung, sich
ganz nach hinten zu strecken und sich auf dem Rücken des/r Übungspartners/in abzulegen.
Eine/r steht im Vierfüßlerstand mit geradem Rücken
und bildet die Stützte. Der/die andere steht auf den
Knien, die Füße unter dem Körper des/r anderen,
streckt sich, die Arme nach oben und legt sich auf dem Rücken ab.
Dies öffnet die Herzregion, dehnt und entspannt Rücken und Nacken.

Und dies macht einfach Spaß
und verbessert Koordination und Balance.
Man faßt sich an den Händen, legt die Fußsohlen aneinander und dann beide bzw.
alle 4 Beine nach oben.