© 2016 Sri Sai Verein für Yoga und Meditation e.V.

Sri Sai Prana Yoga

auf  Facebook

  • Facebook Social Icon

Sri Sai Prana Yoga

Spaß an Partnerübungen?
Entspannt zu Deiner ganzen Größe aufrichten:
Wohlbefinden, Standfestigkeit und 
Selbstbewusstsein

1. In der Rückenlage ziehe beide
Beine angewinkelt dicht zum Körper
und umfasse sie eng mit Deinen Armen.
Atme gleichmäßig und spüre,
wie sich die Bauchecken dabei den
Oberschenkeln nähern. Dies massiert
die inneren Organe und reguliert den
gesamten Ablauf der Verdauung.


Sei ganz bei Dir, nimm Deinen Rücken
wahr, alle Anteile, und rolle vor und
zurück und zu beiden Seiten und spüre
dabei die sanfte Massage Deiner
Rückenmuskulatur zu beiden Seiten
der Wirbelsäule. Atme gleichmäßig,
erspüre den Rücken und entspanne,
lass die Muskulatur sich lockern.

2. Wir beginnen in gleicher Weise
und bewegen uns dann nur vor und
zurück, kommen langsam in Schwung.
Achte dabei darauf, dass die Unterschenkel gerade ist und ebenso die
Bewegung. Es ist normal, wenn dies
Dich Überwindung kostet, lass Dir Zeit.


Schaukle Dich langsam mehr, Die Bewegung wird größer und zum Schluss
kommst Du sogar zum Sitzen mit den
Fußsohlen auf den Boden, die Beine
umfasst und den Rücken gerade.

3. Mit Übung entwickelst Du in
der Übung immer mehr Dynamik,
Führung und Kraft und kommst am
Schluss aus dem Sitzen in den Stand
und streckst Deinen gesamten Körper,
Arme und Blick nach oben. Lege die
Hände vor dem Herzen in das Anjali
Mudra und verharre einen Moment in
der Position und nimm den Energiefluss
im Körper wahr.

Yoga News Ausgabe Oktober 2018 Web.png